Key Notes

Wer ständig glücklich sein möchte,

muss sich oft verändern.

Konfuzius

Krieg & Klimakrise: Wie geht Anpassung?

Wir alle haben unsere Geschäftsmodelle an die neuen nationalen und internationalen Bedingungen angepasst. Entscheidungen müssen oft schnell getroffen werden. Da unsere Gehirne unter Stress anders funktionieren, ist Intuition gefragt. Zugleich sollten wir permanent mehrere Gefahren und Chancen-Dimensionen im Blick haben, um die kontinuierlichen Anpassungsprozesse leisten zu können: Welche Kundensegmente brechen weg, wo gibt es neue? Welche Kanäle können wir nicht mehr bedienen, wo sind die neuen Kanäle, welche alten Kanäle bleiben? Welche Ressourcen, Prozesse und Fähigkeiten sind gefährdet, wo gibt es Ersatz? Welche Partner:innen oder Umsätze sind gefährdet, wo gibt es neue Möglichkeiten? Ich helfe Ihnen, die Herausforderungen der aktuellen Zeit erfolgreich zu meistern. Und denken Sie daran, was Paulo Coelho gesagt hat:

Wir ertrinken nicht, weil wir unter Wasser tauchen. Wir ertrinken, wenn wir unter Wasser bleiben!

Werte & Wandel in Kriegszeiten

Neben drängenden ökologischen Fragen stehen wir plötzlich vor massiven politischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen. Hinzu kommen diverse politische Fragen, die Verschärfung alter und das Aufkeimen neuer Konflikte, die massive Bedrohung der Demokratie in vielen Staaten, die oft unmittelbar mit lebensbedrohender Umweltzerstörung einhergeht. Was ist jetzt wichtig? Was ist jetzt richtig? Wie reagieren die verschiedenen Akteur:innen aus Wirtschaft und Politik auf die vielfältigen Herausforderungen? Werden die Chancen der Zeit genutzt, um eine lebenswerte Welt zu schaffen? Was geschieht, wenn internationale Konzerne weiter mit ihren skrupellosen, lebensverachtenden Geschäftspraktiken fortfahren, um die Eitelkeit einiger weniger zu befriedigen? Wie können wir einen Beitrag dazu leisten, dass wir die Möglichkeiten dieser Zeit gut nutzen und eine lebens- und liebenswerte Welt für uns alle schaffen? Schon Henry Ford meinte:

Ein Geschäft, das nichts als Geld verdient, ist ein schlechtes Geschäft.

(Siehe auch: Parnow/Schmidt 2020)

Digitalisierung als Antwort?

Digitalisierung und die damit einhergehende Globalisierung waren schon seit Jahren die Schlüsselbegriffe des 21. Jahrhunderts. Die Pandemie hat die Bedeutung digitaler Kommunikation exlosionsartig anwachsen lassen. Der russische Angriffskrieg hat die Bedeutung der Informationsmacht noch einmal zynisch überhöht. Welche Rolle spielt die Digitalisierung in Deutschland und Europa? Wo fließen die Geldströme nach zwei Jahren Pandemie? Wie sehen die Währungen der Zukunft aus? Ist die New Work Bewegung auf Home Office reduziert worden oder gibt es weiterhin Bestrebungen für sinnstiftende Arbeitswelten? Wir beleuchten diesen riesigen Komplex pragmatisch passend nach Ihrem Bedarf. Bei all dem gilt, was bereits Konfuzius sagte:

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

 

Kontakt:

kontakt(at)petraschmidt.net

01577 40 161 46

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Petra Schmidt

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.